Geschichte

MÜHLHÄUSER wurde 1907 von drei Brüdern gegründet und wird immer noch von derselben Familie in der 4. Generation geführt. Heute ist der Name „Mühlhäuser“ ein Synonym für maßgeschneiderte logistische Lösungen für die Welt des Tunnelbaus und der Minen. 

Die Geschichte unserer Firma beginnt mit der Konstruktion des ersten Seitenentladers aus Holz und Stahl. Für europaweite Straßen-, Eisenbahn- und Wassertunnelbauprojekte, bis hin zu globalen Projekten entwickelt MÜHLHÄUSER Lösungen für die verschiedenen Bedürfnissen der großen Tunnelbaustellen und Minen auf der ganzen Welt.

Karl-Heinz Mühlhäuser, der 1941 zum alleinigen Eigentümer wurde, hat das Wachstum für  europäische Projekte bis in die 1960’er Jahre angeführt, und legte das Fundament für die darauffolgende Globalisierung des Unternehmen durch einen Sohn, Heinz-Peter Mühlhäuser.

Heinz-Peter hat das Unternehmen fast 50 Jahre lang als geschäftsführender Gesellschafter geleitet. 2013 hat er die Anteile der Firma an seinen Sohn Hubertus Mühlhäuser übergeben, der heute der alleinige Eigentümer des Unternehmens ist, nachdem er auch die weiteren Anteile von seinem Onkel und seinem Cousin erworben hatte.

Die Geschäftsführer der Firma Mühlhäuser sind Markus Rechner als Vorsitzender (CEO), Rainer Oestreicher als CFO und Paul Zeder als Leiter Verkauf und Vertrieb (COO). Alle drei Herren verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich des Tunnelbaus aus weltweiten Projekten.

Vier Generationen von Expertenwissen und Pioniergeist.